Qi Gong – eine fernöstliche Bewegungsmethode

Qi Gong ist optimal geeignet, Stress zu bewältigen und zu entspannen.

Qi Gong ist Teil einer Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ). Die langsam ausgeführten Bewegungen stärken Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur. Durch angenehme Visualisierungen und die Verbindung mit dem Atem kommt man trotz Bewegung zur Ruhe. Die Übungen haben die Namen wie " Horizonte verbinden ", " Mondstrahl nachschauen ", " Sonne heben ". Die Energie "Qi" kann wieder frei in die Energieleitbahnen ( Meridianen ) fließen und die Organsysteme und Körperzellen optimal versorgen.

Die Bewegungen fördern zudem Koordination, Beweglichkeit sowie die Körperbalance. Die leicht erlernbaren Übungen sind gut im Alltag integrierbar und helfen, die täglichen Anforderungen des Lebens gelassener zu meistern. Qigong findet immer mehr Anhänger auch hierzulande und wird inzwischen häufig in der Rehabilitation eingesetzt.

 "Wer Qigong praktiziert erhält die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Gesundheit eines Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen ".

Chinesisches Sprichwort

Bitte mitbringen:

Zeit für dich, bequeme Kleidung, rutschfeste Socken oder leichte Schuhe.

Aktuelle Kursangebote findest du unter "Seminare".

Ob in Präsenz oder Online, im Freien oder im Kursraum,

Einzeln oder in der Gruppe - es ist für jeden etwas dabei.

Anmeldungen im Ganzheitlichen Zentrum Aquarius

Hauptstr. 1, Pegnitz - aber am besten direkt bei

Kursleiterin Katja Prochazka: 0170/600 48 55 

info@katja-bewegung.de

Bei Interesse bitte einfach unverbindlich melden, wir beraten Sie gerne.